Stand: 15.03.2016 --Messwerte   

Hier werde ich über den Bau meines Luftsolarkollektors berichten.

Wie kommt man auf den Gedanken einen Luftsolarkollektor zu bauen, nur durch das Surfen im Internet und dann zufällig auf solche Seiten wie die liebevoll von KapHorn gestaltete Seite stoßen. Dannach im Black300 Forum mit weiteren Infos versorgen, schon hat einen das Solar-Fieber.

Ein eigener Kollektor muss her.

2x1meter groß soll er werden damit passen alle Teile vom Biber Baumarkt.

 

Stand: 15.03.2016 --Messwerte   

Hier werde ich über den Bau meines Luftsolarkollektors berichten.

Wie kommt man auf den Gedanken einen Luftsolarkollektor zu bauen, nur durch das Surfen im Internet und dann zufällig auf solche Seiten wie die liebevoll von KapHorn gestaltete Seite stoßen. Dannach im Black300 Forum mit weiteren Infos versorgen, schon hat einen das Solar-Fieber.

Ein eigener Kollektor muss her.

2x1meter groß soll er werden damit passen alle Teile vom Biber Baumarkt.

 

Planung

06.09.2015

Über das Aussehen habe ich mir auch schon gedanken gemacht.
Auf jeden fall mit Mischluftklappe damit man die Raumluft weiternutzen kann.
Und genau diese muss ich noch durchdenken, Funktionalität - Dichtigkeit - usw

OBI ich komme! :D ;)

Hier die Vorstellung:
Kollektor

07.09.2015

 

So der Anfang ist gemacht, Material ist daheim und Test-Kollektor fertig.

Das Material:


Testkollektor

 

Und der Test-Kollektor um verschiedene Absorber zu Testen.

Jetzt kann ich in aller Ruhe den Großen bauen!

 

09.09.2015

Erste Erfolge stellen sich ein, der Versuchskollektor brummt!


macht richtig Spaß dem zu zuschauen und im Schuppen wirds auch schon warm.

Weiter geht es mit einer Idee die Fläche des Absorbers zu vergrößern.
Im Trägerrahmen mache ich einen halben Zentimetr tiefe Einschnitte in welche später mit einem Kupferdraht Querseile gespannt werden.
Über diese Seile wird dann das Gittergewebe gespannt. Das müsste eine flächenvergrößerung von ungefähr 1/3 werden.
Ach ja dieses Gitter: http://www.amazon.de/dp/B013QWHBG4?psc=1

Flche

Blödes Internet in dem man plötzlich auf Musikstudios kommt und da Akustikplatten in einem Studio herumhängen, nach 1sek. hinsehen ist dies die gesuchte Absorberflächenvergrößerung.

Günstig, leicht, Feuerfest bis 300°C und riesen Oberfläche,was will man mehr. Damit wird Experimentiert?
http://www.amazon.de/gepr%C3%BCfter-redu...PSP89CJ7W2AGQVW

Das ist dann Absorber plus Isolierung!

 

21.09.2015

Erste Tests mit dem akustik Material. Zuerst hatte ich den Farbtest gemacht hatte schon Angst das die Farbe den Schaumstoff zerlegt.
Dann schwarzen Autolack über den Schaumstoff gesprüht, da der Stoff von Haus aus Anthrazit ist, der Schaumstoff wurde richtig hart mit der Farbe.

Da ich beim Testkollektor mit Umluft teste (Luft aus dem Schuppen durch den Kollektor und wieder rein) holte ich sehr kalte Luft in den Kollektor und es war beim ersten Test schattig kaum Sonne. Im Schuppen hatte es um die Zeit 15°C, bin mit den 25°C bei verhangenem Himmel zufrieden, leider ist es hier im Moment sehr bewölkt, weitere Werte werden kommen.

Update!

Gestern hatte ich bei einem kurzen Test in der prallen Sonne 44°C nach 5min. mit dem akustik Material erreicht.

Aufbau

 

Werde diesen Stoff auch für den großen verwenden, sieht dann ungefähr so aus!

leider habe ich im Moment wenig Zeit, aber diese Woche gehts mit dem Großen Kollektor weiter.

Ach ja und noch 3qm von dem akustik Material bestellen ich muß.

So erste Ergebnisse des Testkollektors in der prallen Sonne

Im Schuppen hatte es um die Zeit 16-17°C, bin mit den 42°C zufrieden was ja bedeutet rein 17°C und raus aus dem Kollektor 42°C sind Plus von 25°C , jetzt wird der große Kollektor gebaut!

29.09.2015

So es ging wieder weiter,
der Rahmen + Absorber sind fertig

Jetzt noch die Lufteinlässe und die Umluftklappe.

29.09.2015

Bin schon gespannt was beim ersten Test raus kommt. Aber zuvor muss noch die Umluftklappe rein, und einen großen Lochfräser muss ich noch organisieren.
Für erste Tests werde dieses Thermostat weit unten einbauen geht bis 60°C und sollte dann den Lüfter einschalten.

Es schaltet wenn die eingestellte Temperatur überschritten wird den Lüfter ein.

01.10.2015

Ha mein Konzept scheint aufzugehen der Test-Kollektor mit 80x60cm und 10cm Lüfter bei Vollgas
48,8°C ist nicht schlecht, bei 110m3/h (mit Gelber Sack gemessen) für den kleinen!

Probelauf

 

28.12.2015

Heute habe ich den Probelauf des großen Kollektor hinter mir bei 7,3°C Aussentemperatur habe ich Austrittstemperatur von 38,5°C bei 100m³/h Durchsatz, sind nach meiner Meinung knapp 1,1KW und das Nachmittags um 16:00Uhr.

ich bin zufrieden sehr zufrieden! 

05.01.2016 

Habe das WE eine Regelung in der Bucht ersteigert, bin gespannt wie sie sich macht.



Einfache Differenztemperaturregelung. Differenz größer der eingestellten, Lüfter an. Fragt sich nur wo messe ich die Temperatur im Kollektor oben messe ich ja die Stautemperatur im Ausgang was wirklich erzeugt wird wird sehr viel höher liegen. Nehme ich Ausgang wird der Kollektor eventuell zu Heiß im stand, was ich verhindern will?. Am Ausgang wäre richtig aber ab wann oder wie starte ich den Lüfter wenn die Stauhitze oben über 50°C hat kann er unten am Ausgang ja nur 20°C haben. Da wird wohl testen angesagt sein! Habe ja noch das Schaltschrankthermostat drin welches bei einer Temperatur über 30°C starten könnte dann wird wohl nach einer Zeit der Zweipunktregler übernehmen.

Hmm Fragen über Fragen, und noch kein Ständer fertig, der wird wohl bis nächste Woche fertig.

Aufstellen

 

28.01.2015

So der Trägerrahmen ist fertig dank Erich!

   

 

30.01.2016

Endlich steht der Kollektor an seinem Platz, ich hoffe die Elektrik möglichst schnell fertig zu bekommen damit die nächste Sonne ausgenutzt werden kann.

Das Holzgestell wird für die Kabel und Luftschlauchführung benötigt.

Jetzt noch den Luftschlauch, Abluft und Elektrik einbauen!

 

02.02.2016

So Zuluft- und Abluftschlauch sind dran Lüfter und Steuerung laufen. Jetzt wird geerntet.

Kellerfenster für Zuluft- Abluftschlauch und Kabel wurde durch Doppelstegplatte ersetzt damit ich alles rückbauen kann wenn ich den Kollektor anders platzieren will.

Es ist noch sehr viel provisorisch aufgebaut, da sich noch einiges verändern wird. Der Regler rechts wird durch eine Arduino Steuerung ersetzt welche gerade getestet, programmiert und aufgebaut wird. Die Luftrrohre werden später über eine Umluftklappe geführt eventuel einen "Kreuzstom - Wärmetauscher" sollte ich einen günstigen finden.

 

Er läuft!

 

07.02.2016

Erste Temperaturen konnten ermittelt werden. Aussentemperatur 7°C und der Kollektor brachte um 12:30Uhr 55.5°C bei 100m³/h ich bin schwer zufrieden.
Es kann aber sein das die Luftmenge durch das 1meter lange geriffelte Rohr gebremst wird, werde mal sehen ob ich ein 120er HD Rohr und einen 150m³/h Lüfter bekomme.
Lieber mehr Luftmenge mit Temperaturen im 40°C bereich.

mal sehen wie es weiter geht, die Temperatur ist mir zu hoch, ich werde den Luftkanal und den Lüfter größer dimensionieren Rohr 120mm und Lüfter 150m³/h.

Lieber mehr Luftmenge mit Temperaturen im 40°C bereich.

 

15.02.2016

Nun gehts an die Regelung

Arduino in meiner alten vorhandenen Schachtel.

Nun gehts an die Regelung

Anpassung

 

27.02.2016

So mal ein Update zu meinem Kollektor,
habe jetzt mit einem neuen Lüfter die Luftmenge von 100 auf 170 m³/h angehoben da ich bei 5 °C eine Zulufttemperatur von 68°C hatte,

ich dachte da an einen März mit 15°C da fackelt mir das Dingens ab.
Jetzt mit 165m³/h liege ich bei 40°C und noch mit leichtem Kunststoff Geruch. Das sich der Schaum mit Wasser füllt ist ausgeblieben.

Aber umgerechnet 2.2 KW sind das schon ich bin zufrieden, wie immer.

Der Keller geht gerade unter 70% Feuchte, genau was ich wollte, die Feuchte wird sich wieder erhöhen aber aufs Jahr gesehen fallen. Ich hoffe er wird dann trocken genug um Schränke im Keller aufstellen zu können und diese nicht schimmeln.


Die Oberfläche hat es in sich und der Schaumstoff ist super hab ihn heute aufgemacht den Kollektor das Holz war über 60°C heiß der Kunststoff blieb cooler hat ja keine Masse.

gehe jetzt nicht mehr mit 100er sondern mit 110er Rohr rein dafür mit 165m³/h klappt super!

Bin jetzt mal gespannt wie die Temperaturen sich verhalten, sollte sich die Sonne mal zeigen.

Habe jetzt die Lüfter zu Rohrlüfter umgebaut

In ein 125er Rohr passen sie nach bearbeitung rein welches ich wegen der Luftmenge brauche.

 

 

Messwerte

 

15.03.2016

Hier sieht man ab 16.03.2016 die Messwerte meines Kollektors heute 15.03.2016 zeigt es nur die Temperatur der Fritzbox und Raumtemperatur an.

Messwerte