Die erste Autopsie eines gegen COVID-19 Geimpften, der 18 Tage nach einer Einlieferung ins Krankenhaus und 24 Tage nach der Impfung negativ getestet wurde, hat ergeben, dass in fast jedem Körperorgan virale RNA gefunden wurde. Der Impfstoff hatte zwar eine Immunreaktion ausgelöst, konnte das Eindringen des Virus in die Organe des Körpers jedoch NICHT verhindern.

Die virale RNA wurde in so gut wie jedem Körperorgan gefunden, also auch die Spike-Proteine.

Es sind zwar Antikörper vorhanden (wozu der „Impfstoff“ führen soll), doch diese sind irrelevant, da eine Studie aus Japan zeigt, dass das Spike-S1-Protein den Schaden anrichtet.

Link